FAQ

Auf dieser Seite habe ich versucht, Fragen, die häufig an mich herangetragen werden, zu beantworten.

 

Kann ich dich kennenlernen, bevor ich mich entscheide, mich von dir massieren zu lassen?

Wir führen in jedem Fall vor der Massage ein ausführliches, völlig unverbindliches Vorgespräch, bei dem alle Dinge angesprochen werden, die dich bei der Massage erwarten. Falls du dann beschließt, dass du die Tantramassage nicht in Anspruch nehmen möchtest, kannst du natürlich ohne irgendwelche Kosten oder Verpflichtungen wieder gehen. Wenn du gar nicht sicher bist, ob eine Tantramassage bei mir für dich das Richtige ist, können wir uns auch nur auf ein Gespräch treffen, wenn dir das lieber ist, und wenn es sich zeitlich vereinbaren lässt.

 

Wieviel Erfahrung hast du als Tantramasseur?

Ich gebe und empfange regelmäßig Tantramassagen. Das Empfangen von Tantramassagen und der Austausch mit Tantralehrern sowie mit anderen Tantra-Masseurinnen und -Masseuren ist ein wesentlicher Teil meiner Praxis, nur so kann ich die tantrische Philosophie vertiefen und in spirituelle Dimensionen eintauchen. Ich bilde mich ständig in Seminaren weiter und habe in Österreich und Deutschland umfangreiche Tantra-Ausbildungen abgeschlossen.

 

Muss ich bei der Massage nackt sein?

Du wirst die Massage am schönsten empfinden, wenn du dabei unbekleidet bist. Du kannst die Massage aber auch mit einem Tuch bedeckt empfangen, oder in Unterwäsche bzw. Badebekleidung, wenn du dich dabei wohler fühlst.

 

Bist du bei der Massage nackt?

Ich trage anfangs ein Tuch, einen Lunghi, so wie du, den ich im Laufe der Massage ablege. Aus Respekt zu deiner Nacktheit bin ich es auch; wenn du allerdings nicht möchtest, dass ich unbekleidet bin, werde ich es nicht sein. Du bestimmst, wie die Massage abläuft und wo deine Grenzen und Bedürfnisse sind!

 

Muss ich mich überall berühren lassen?

Ich berühre dich überall, wo du berührt werden möchtest. Bei der Tantramassage wird prinzipiell jeder Körperteil verehrt. Aber du bestimmst die Grenzen und sagst mir, wenn du an manchen Stellen nicht berührt werden möchtest, und deine Grenzen werde ich selbstverständlich respektieren!

 

Ist bei der Tantramassage immer eine Yonimassage dabei?

Eine Yonimassage kann Teil einer Tantramassage sein, wenn du das möchtest. Sie ist aber kein zwingender Bestandteil.

 

Werden wir Sex haben?

Nein. Beim Tantramassage-Ritual oder nachher kommt es nicht zum Geschlechtsverkehr.

 

Ich habe meine Periode bekommen, müssen wir den Termin verschieben?

Das ist für das Tantramassage-Ritual egal. Wenn es dir nicht unangenehm ist, mich stört es gar nicht. Viele Frauen sagen, sie haben während der Regel ein intensiveres Gefühl.

 

Eine Tantramassage würde mich reizen, aber ich traue mich nicht. Kann ich vorher mit einer Frau sprechen, die eine Tantramassage von dir empfangen hat?

Das verstehe ich, zu der Entscheidung zu einer ersten Tantramassage gehört Mut. Ich stelle dir gerne einen persönlichen Kontakt zu einer der Frauen her, die von mir eine Tantramassage empfangen haben, unter anderem zu vielen, die in meinem Gästebuch einen Eintrag hinterlassen haben. Die kannst du detailliert fragen, was bei der Tantramassage passiert und wie sie es empfunden haben.

 

Ich traue mich nicht, weil ich bin gar nicht attraktiv.

Das ist kein Grund! Da die Tantramassage ein Ausdruck von Liebe ist, spielt dein Alter und deine Körperlichkeit keine Rolle. Dein Körper wird als Tempel deiner Seele verehrt.

 

Kann ich auch nur eine Lingammassage bzw. Yonimassage empfangen und was kostet das?

Eine Lingammmassage bzw. Yonimassage ist immer in eine (Ganzkörper-) Tantramassage eingebettet. Es ist nicht sinnvoll, die Lingam- oder Yoni-Massage isoliert zu empfangen, weil sich dann niemals die Gefühle und Energien so entwickeln wie im Rahmen einer Tantramassage, deshalb biete ich das nicht an. Entsprechend kostet die Tantramassage immer gleich viel und dauert gleich lang, nämlich 100 bis 120 Minuten, egal, ob sie mit oder ohne Yoni- bzw. Lingammmassage ist.

 

Warum kostet die Tantramassage 180 Euro?

Weil das ihr Wert ist. Ich investiere selbst laufend erhebliche Summen in Aus- und Weiterbildung. Ich biete einen professionellen Rahmen. Meine Massagen sind theoretisch fundiert und ich gebe sie mit absoluter persönlicher Hingabe und hoher Intuition. Ich verstehe etwas von dem, was ich mache. Das Feedback meiner Klientinnen ist hervorragend. Deshalb ist es ihr Wert.

Wenn du gerne eine Tantramassage empfangen möchtest und das Geld der einzige Grund ist (wirklich der einzige!), warum du es nicht in Angriff nimmst, dann sprich mich darauf an.

 

Wenn du noch weitere Fragen hast, freue ich mich, wenn du sie mir über das Kontaktformular stellst.